erdgasicon2
stromicon2
wassericonwassericon
verkehricon
badericon

Kontaktieren Sie uns!

Schlachthofstr. 19 | 91781 Weißenburg/Bay.

email@sw-wug.de

09141 999-0

Category: Allgemein

Saisonbeginn im LIMESBAD

Am Samstag, 11. Mai 2024 startet das LIMESBAD in die neue Badesaison!

Näheres hierzu unter www.sw-wug.de/limesbad.

Saisonkarten-Vorverkauf startet

Bald ist es soweit und das LIMESBAD startet in die Sommersaison 2024.

Auch dieses Jahr können die Saisonkarten wieder vor Saisonstart im LIMESBAD vor Ort zu folgenden Termin erworben werden:

  • Donnerstag, 2. Mai 2024 von 9.00 – 11.00 Uhr
  • Freitag, 3. Mai 2024 von 13.00 – 15.00 Uhr
  • Montag, 6. Mai 2024 von 9.00 – 11.00 Uhr
  • Mittwoch, 8. Mai 2024 von 13.00 – 15.00 Uhr

Bitte an die entsprechenden Nachweise bei eventueller Inanspruchnahme einer Vergünstigung denken.

Verlegung der Haltestellen Krankenhaus und Niederhofener Straße im Stadtverkehr Weißenburg

Aufgrund von Bauarbeiten am Krankenhaus und der dadurch geänderten Straßenführung, muss die Haltestelle „NIEDERHOFENER STR.” (Linien 690, 691, 692) ab 7. Mai 2024 bis auf Weiteres in die BERLINR STR. verlegt werden.

Auch die Haltestellen “KRANKENHAUS” (Linien 690, 691, 692) müssen verlegt werden. Neuer Standort ist während der Baumaßnahme vor der neuen Parkbucht in Nähe des Dialysezentrums (Krankenhausstraße).

Im gesamten Fahrplan der Stadtbuslinien 690, 691 und 692 kann es aufgrund verschiedener Baustellen bis auf Weiteres im Stadtgebiet zu Verspätungen an den Haltestellen kommen.

Dies betrifft auch die Ankunftszeiten am Bahnhof, sodass die Erreichbarkeit der Anschlusszüge in diesem Zeitraum NICHT garantiert werden kann!

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Saisoneröffnung Minigolf

am Donnerstag, 09. Mai 2024

näheres zu unserer Minigolfanlage finden Sie unter der Rubrik “Freizeit”

Stadtverkehr während der Sperrung der Nördlichen Ringstraße

Aufgrund der Sperrung der Nördlichen Ringstraße gilt ab Montag, 22.04.2024 (mittags) bis auf Weiteres ein geänderter Fahrplan bei den Linien 690 und 691 im Stadtverkehr.

Es mussten nicht nur die Abfahrtszeiten, sondern auch teilweise der Streckenverlauf angepasst werden. Die Haltestelle “PLERRER – AOK” kann während der Baumaßnahme NICHT angefahren werden!

Die Änderungen sind auf den Fahrplänen GRÜN markiert!

Aufgrund der Sperrung der Nördlichen Ringstraße ist bis auf Weiteres mit Verspätungen zu rechnen. Auch die Erreichbarkeit der Anschlusszüge kann dadurch nicht garantiert werden.

Wir bitte um Ihr Verständnis!

Verspätungen im Stadtverkehr

Aufgrund der Sperrung der Nördlichen Ringstraße ist ab Montag, 26.02.2024 bis auf Weiteres vor allem an den Haltestellen „Zentralschule“, „Marktplatz“, „Schanzmauer“ und „Bahnhofmit Verspätungen zu rechnen. Diese können sich auch durch die gesamten Fahrpläne der Stadtbusse ziehen.

Da auch die Ankunftszeiten am BAHNHOF betroffen sind, kann die Erreichbarkeit der Anschlusszüge in diesem Zeitraum NICHT garantiert werden!

Elektrofahrzeug für die THG-Quote 2024 registrieren und Prämie sichern

Mit der THG-Quote (Treibhausgasminderungsquote) will unser Gesetzgeber den Ausstoß von schädlichen Treibhausgasen im Verkehrssektor senken, um die Klimaschutzziele zu erreichen.

Die Mineralölunternehmen sind verpflichtet, den durch ihre Treibstoffe verursachten CO₂-Ausstoß von Jahr zu Jahr zu senken. Dieses Ziel soll durch Ihre THG-Quotenübertragung an die Konzerne erreicht werden.

Da Sie als Fahrer eines rein elektrisch betriebenen Fahrzeugs CO₂ einsparen und somit einen wichtigen Beitrag für die Umwelt leisten, werden Sie durch den Verkauf Ihrer THG-Quote mit einem Bonus (gilt nicht für Plug-in-Hybride) belohnt.

Die Abwicklung übernehmen wir gerne für Sie!

Nähere Informationen finden Sie unter E-/Mobilität – THG-Quote

Ver- und Entsorgungsstation in der Winterpause

Die Ver- und Entsorgungsstation für Wohnmobile am Limesbad in Weißenburg geht wegen Frostgefahr in “Winterpause”.

Erster E-Linienbus im LK Weissenburg-Gunzenhausen

Seit Anfang September 2023 ist der erste E-Linienbus im LK Weissenburg-Gunzenhausen in Betrieb.

Unsere Fahrgäste kommen nun auch rein elektrisch an`s Ziel. Mit dem neuen Fahrzeug ist es möglich, die Hälfte der jährlichen Fahrleistung im städtischen Linienverkehr ohne direkte Emissionen zu erbringen. Die Reichweite liegt bei etwa 250 km je nach Witterung. Die Geräuschkulisse generiert ein künstliches Signal um Fussgänger auf sich aufmerksam zu machen. Mit dem neuen E-Linienbus leisten wir einen weiteren wertvollen Beitrag für den Umweltschutz.